Niedriger Blutdruck

Ja, auch mit einem niedrigen Blutdruck kann man krank machen, denn auch er lässt sich perfekt simulieren. Er ist sogar die perfekte Krankheit um ein paar Tage blau machen zu können. Und das sogar für ziemlich lange, denn bis zu 5-6 Wochen sind bei niedrigem Blutdruck durchaus drin.




Die Beschwerden bei niedrigem Blutdruck

Niedriger BlutdruckOft sind große und schlanke Menschen von niedrigem Blutdruck betroffen. Natürlich passt das Krankheitsbild auch auf alle anderen. Und so bekommst du mit niedrigem Blutdruck eine Krankschreibung für die nächsten Wochen.

Vor ein paar Tagen, etwa 3-4, hattest du so eine Art Schwächeanfall. Du musstest stark schwitzen im Gesicht, warst am zittern, dir wurde schwindelig und hätte dich dein/e Freund/in nicht gestützt, wärst du wohl umgefallen. Du musstest dich hinlegen und bist nach ein paar Minuten wieder klar gewesen. Du hattest vor einer Woche eine leichte Grippe oder einen Schnupfen, aber sonst wüsstest du nichts besonderes, warum es dir so ergangen ist. Verwunderlich.




Aktuell fühlst du dich total müde und schlapp, obwohl du viel trinkst und dich gar nicht großartig an sportlichen Aktivitäten beteiligst. Nach der Arbeit gehst du direkt schlafen, alles ist anstrengend, morgens kommst du kaum aus dem Bett. Das war doch nie so! Selbst Treffen mit Freunden fällt aus, weil dir einfach die Power fehlt. Du kannst dich so schon tagsüber kaum konzentrieren, es fällt dir schwer in die Gänge zu kommen, – auch geistig.

Das komische an der Sache – wenn du länger liegst und dann plötzlich aufstehst, dann wird dir total schwindelig und schwarz vor Augen. Du musst dich immer erst ein paar Minuten aufsetzen und dann langsam aufstehen, wie eine alte Oma die du ja noch nicht bist. Das nervt dich total – liegt es am Wetter? Morgens ist es übrigens schlimmer als am Abend und du kennst das jetzt seit ein paar Wochen schon.

Sonst fällt dir noch auf, dass du oft kalte und feuchte Hände und Füße hast, deine Regelblutung kommt nicht regelmäßig (bitte nur als Frau erwähnen, sonst wird es leicht unglaubwürdig!) und überhaupt ist alles doof.




Das macht der Arzt nun mit dir:

Er wird höchstwahrscheinlich Blutdruck messen und feststellen, dass er wie bei vielen anderen gesunden Menschen auch, verändert ist. Und selbst wenn deine Werte absolut gut sind, so wird dich dein Arzt dennoch krank schreiben. Du fühlst dich heute eh besser als sonst, liegt am Wetter. EKG und Herzabhorchen ist auch ein normaler Vorgang bei deinen Schilderungen. Diese Untersuchungen sind harmlos und tun nicht weh. Eventuell bekommst du nun auch noch eine Überweisung zu einem Facharzt, bei dem du ein Belastungs-EKG machen sollst. Das aber dauert und bis dahin darf dich dein Arzt bis zu 3 Wochen aufgrund eines niedrigen Blutdrucks krankschreiben.

Wenn du diese Krankheit übrigens noch weiter ausreizen möchtest, dann könntest du in nächstem Zuge an eine versteckte Depression denken. Ein niedriger Blutdruck kann alles Mögliche bedeuten und du kannst damit mehrere Monate Krankmeldung hinziehen.

Wichtig: Tabletten bitte nicht nehmen, Spritzen verweigern und dir lieber Massagen oder Kurbäder verschreiben lassen. Mach Gymnastik, das wird dir sicher nicht schaden.

Niedriger Blutdruck
5 (100%) 1 vote